Titanic-World PDF

Enter the characters you see below Sorry, we just need to make sure you’re not a robot. Dies ist titanic-World PDF als exzellent ausgezeichneter Artikel.


Författare: Sigrid Aust-Jones.
In Southampton öffnet am 10. April 2012 die TITANIC-WORLD
ihre Pforten.
Bereits vor der Eröffnung wurde diese sogenannte Erlebniswelt
kontrovers in den Medien diskutiert und die Frage aufgeworfen,
ob man den gewaltsamen Tod von 1.503 Menschen in einer Art ‚Freizeitpark
für die ganze Familie‘ thematisieren darf.
Doch aller Kritik zum Trotz, strömen Scharen von Besuchern aus
aller Welt nach Southampton. Selbst als sich die ersten
rätselhaften Vor fälle ereignen, bleibt das Interesse
ungebrochen. Aber dann stirbt eine Frau und ein kleiner Junge
verschwindet spurlos. Als Inspektor Parker, gemeinsam mit der
Titanic-Historikerin, Cecilia von Hochstett, versucht den
mysteriösen Ereignissen auf den Grund zu gehen, ist ihm nicht
bewusst, mit welchen Mächten er sich angelegt hat.

Titanic ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Passagierschiff der britischen Reederei White Star Line. Auf ihrer Jungfernfahrt kollidierte die Titanic am 14. Der Untergang war Anlass für zahlreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit auf See.

November 1913 wurde eine Konferenz einberufen, die einen internationalen Mindeststandard für die Sicherheit auf Handelsschiffen schaffen sollte. Die Titanic gehört wegen der Umstände, die mit ihrem Untergang verbunden werden, zu den bekanntesten Schiffen der Geschichte. Weltweit beschäftigen sich bis heute Literatur, bildende Kunst sowie Film und Fernsehen mit den Ereignissen ihrer Jungfernfahrt und des Untergangs. In den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg gab es einen scharfen Wettbewerb zwischen den Reedereien. Die drei Schiffe sollten Titanic, Olympic und Britannic heißen.

Geachtet wurde in erster Linie auf Luxus in der ersten Klasse und weniger auf die Reisegeschwindigkeit. RMS Titanic ready for launch, 1911. 15 Wochen nach dem Baubeginn des Schwesterschiffes Olympic wurde am 31. März 1909 die Titanic auf Kiel gelegt. Mai 1911 fand dann der Stapellauf der Titanic statt, wie bei White Star üblich ohne Schiffstaufe.

Direkt im Anschluss wurde die fertig ausgerüstete Olympic der Reederei übergeben. Als drittes und letztes Schiff dieser Klasse wurde später die Britannic fertiggestellt. Inflationsbereinigt entspräche das heute etwa 139 Mio. Besonderes Interesse galt der Sicherheitsausstattung der beiden Schwesterschiffe. Die Person am unteren Bildrand veranschaulicht die Größenverhältnisse. 23 bis 24 Knoten Höchstgeschwindigkeit und 21 Knoten Reisegeschwindigkeit erreichen. Die vier Schornsteine der Titanic waren ungefähr 19 Meter hoch.

Der vierte Schornstein war allerdings kein Rauchabzug, sondern diente hauptsächlich der Ästhetik: Einerseits waren Schiffe mit vier Schornsteinen bei Schiffsarchitekten, Medien sowie bei den Schiffsreisenden sehr beliebt. Andererseits wurde er zur Entlüftung der Kessel- und Maschinenräume sowie der Küchenräume mit den Kohleherden benutzt. Die Titanic besaß eines der größten elektrischen Netze aller Schiffe der damaligen Zeit. Vier dampfbetriebene 400-Kilowatt-Generatoren lieferten zusammen maximal 16. Die Küche verfügte über die zu dieser Zeit weltgrößten Kochstellen, jede ausgestattet mit 19 Backöfen.

Weitere Einrichtungsgegenstände waren zwei große Bratöfen, Dampföfen, Dampfkochtöpfe, vier Silbergrills sowie elektrische Geräte für beinahe jeden Zweck. 000 Gläser, Geschirr- und Besteckstücke mit sich, darunter 29. 500 Gläser und Tassen und über 40. Im Januar des Jahres 1911 wurde der Titanic das Rufzeichen MGY zugeteilt. Die Funktechnik war eine verhältnismäßig neue Kommunikationstechnik. Der neuartige Löschfunkensender der Marconi International Marine Communication Co.

Die Titanic war von den britischen Behörden für 3. 300 Passagiere zuzüglich der benötigten Mannschaft zugelassen worden. Allerdings wurde diese mögliche Passagierkapazität aufgrund der Ausstattung der Titanic nicht voll ausgenutzt. In der ersten Klasse fanden 750 Personen, in der zweiten Klasse 550 Personen und in der dritten Klasse 1. Die Titanic bot damit Raum für insgesamt 2. Ein Großteil des Innenraums der Titanic wurde für die erste Klasse verwendet.

Fast die gesamten Aufbauten und ein großer Teil des mittleren Rumpfes waren dafür eingeplant. Ein zweites, ähnliches Treppenhaus verband zwischen den hinteren beiden Schornsteinen das A- mit dem C-Deck. Für die Passagiere der ersten Klasse waren neben den Treppen drei Fahrstühle vorhanden, die parallel zum vorderen Treppenhaus verliefen und das A- mit dem E-Deck verbanden. Drawing of the Grand Staircase onboard the RMS Titanic from the 1912 promotional booklet. All diese Einrichtungen waren zur Zeit der Jungfernfahrt des Schiffes etwas völlig Neuartiges.