Schuhwerk PDF

US-amerikanischen Unternehmen, das Kunststoffschuhe vermarktet, insbesondere das bunte Hauptmodell, die sogenannten Crocs. Hellgrün, Rot, Gelb und Türkis gibt es inzwischen aber auch dezentere Farben. Die ursprünglichen Beach-Crocs sind hinten offene Schuhe mit leicht erhöhter Ferse und einem Halteriemen, die schuhwerk PDF allem für Bootsfahrer gedacht waren. Der geschlossene Vorderschuh enthält zahlreiche Luftlöcher.


Författare: Josephine Barbe.

Zweites Hauptmodell ist der etwas schmalere Cayman, den es auch in Kindergrößen gibt. Die Produktpalette wurde zwischenzeitlich um Flip-Flops, Halbschuhe, Sandalen und Kinderstiefel erweitert. Daneben gibt es auch Merchandising-Artikel mit dem Produktnamen wie T-Shirts, Ponchos, Shorts, Armbänder und Knieschoner. Merchandising-Partner sind hierbei Medienkonzerne wie Walt Disney, Warner Bros oder Nickelodeon, welche Bestandteil der strategischen Linie von Crocs sind. Die Schuhe, die ursprünglich nicht als Straßen- und Alltagsschuhe gedacht waren, entwickelten sich innerhalb kurzer Zeit zu einem großen Verkaufserfolg. Sie stellen einen Modetrend dar wie zuvor Clogs oder Flip-Flops. Gleichzeitig werden sie aber auch kritisch gesehen.

Bakterien und Pilze nicht so leicht festsetzen, was die Schuhe hygienischer und nicht so geruchsanfällig macht wie andere Kunststoffschuhe. Zudem passt sich das Schaumharz bei Erwärmung der Fußform an. Im Juli 2002 wurde die Firma von Lyndon Hanson, Scott Seamans und George Boedecker in Boulder, Colorado, gegründet. Hanson und Boedecker hatten bereits ab 1999 die Firma Western Brands LLC, als Seamans mit einer neuen Geschäftsidee auf sie zukam. Zuerst wurden die Schuhe nur auf Bootsmessen vorgestellt, über kleinere Schuhläden kamen die Crocs auch zu großen Warenhausketten wie Nordstrom und Dillard’s.