Handbuch zum Evangelischen Gesangbuch / Liederkunde zum Evangelischen Gesangbuch. Heft 22 PDF

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Seine Mutter war dessen zweite Ehefrau Maria, geborene Lorck, Tochter eines Flensburger Ratsherrn, deren zweites Kind sie war. 1751, als er 11 Jahre alt war, starb seine Schwester Lucia Magdalena im Alter von zwei Handbuch zum Evangelischen Gesangbuch / Liederkunde zum Evangelischen Gesangbuch. Heft 22 PDF, wenige Tage später sein Bruder Lorenz im Alter von fünf Jahren, zwei Monate später sein Halbbruder Friedrich Karl aus der ersten Ehe des Vaters.


Författare: .
Heft 22 der Liederkunde!

Früh begegnete er also dem Tod, den er „Freund Hain“ nannte und dem er sogar seine Bücher widmete. Umso mehr schätzte und liebte er das Leben. Nach seiner Konfirmation, als er 15 Jahre alt geworden war, besuchte er mit seinem nur ein Jahr älteren Bruder Josias die Lateinschule in Plön. Im April 1759 immatrikulierte er sich, wieder gemeinsam mit Josias, an der Universität Jena zum Studium der Theologie. Nachahmung bekannter Gedichte von der Kritik verrissen, hatte dennoch eine zweite Auflage ein Jahr später. Redakteur der von Heinrich Carl von Schimmelmann initiierten Tages-Zeitung Der Wandsbecker Bothe, die viermal pro Woche erschien. In Wandsbeck heiratete Claudius am 15.

Tochter des örtlichen Zimmermanns und Gastwirts Joachim Behn. In sein Tagebuch schrieb er am Hochzeitstag: „Nun habe ich meine drei H: Hof, Heimat, Hausfrau, und wenn das vierte H, der Herr, dabei ist und bleibt, so kann man restlos glücklich sein. Das Paar bekam 12 Kinder, von denen das erstgeborene kurz nach der Geburt starb. August 1774 wurde Matthias Claudius in die Hamburger Freimaurerloge Zu den drei Rosen aufgenommen. Ab 1777 war er drei Jahre lang Redner der Andreasloge Fidelis.