Geldanlage und Steuer 2000 PDF

Mit der Geldanlage und Steuer 2000 PDF wird meistens der Gesamterfolg einer Kapitalanlage als tatsächliche Verzinsung des eingesetzten Kapitals gemessen. Im Hinblick auf die Berücksichtigung von Kosten unterscheidet man Brutto- und Nettorendite. Die bekannteste Renditekennzahl ist der Zinssatz.


Författare: Karl H. Lindmayer.
Die neuen Steuergesetze – übersichtlich und fundiert erläutert

Der Begriff ist jedoch nicht scharf definiert, wodurch die Einordnung in einen bestimmten Markt kaum möglich ist. Die Rendite wird zum Vergleich verschiedener Geldanlagen herangezogen. Hintergrund ist, dass unterschiedliche Anlageformen oft unterschiedliche Ertrags- und Kostenkomponenten beinhalten. So gibt hier die Rendite die Antwort auf die Frage, welcher Zinssatz pro Jahr erforderlich wäre, um zum gleichen Anlageergebnis zu kommen. Voraussetzung für ihre Berechnung ist die Annahme, dass das Wertpapier bis zur Fälligkeit gehalten wird und über keine Optionsrechte verfügt.

Steuer, um Anlagen mit unterschiedlicher steuerlicher Behandlung miteinander zu vergleichen. Auf dem Wertpapiermarkt wird nicht ein Zinssatz bestimmt, sondern es wird ein Preis für ein Wertpapier festgelegt. Dieser Preis ist der Kurs eines Wertpapiers. Die Rendite eines Wertpapiers ist somit das, was man für das Wertpapier in einem Jahr erhält, abzüglich des heute gezahlten Preises, geteilt durch den heutigen Preis. Es wird die zeitliche Struktur von Anleiherenditen widergespiegelt, d. Unterschied zwischen kurz- und langfristigen Anleihen erkennen.