Die Stadt Würzburg im Bauernkriege PDF

Ochsenfurt ist eine Stadt im unterfränkischen Landkreis Würzburg und liegt im südlichen Maindreieck. Ochsenfurt gehört zum Landkreis Würzburg in Unterfranken. Es liegt die Stadt Würzburg im Bauernkriege PDF seiner Altstadt am linken Ufer des Mains westlich an der Südspitze des Maindreiecks, also südöstlich von Würzburg und südwestlich von Kitzingen.


Författare: Martin Cronthal.

Hohestadt liegt südwestlich und nahe der Kernstadt auf 275 m Meereshöhe am Rand der Hochfläche über den Tälern von Main und Thierbach. Juli 1971 wurde Hohestadt als eines der ersten umliegenden Dörfer eingemeindet. Neben dem Altort und der Siedlung mit den Blumennamen verfügt die Gemarkung über ein nicht unbedeutendes Gewerbegebiet mit u. Firmen: Maschinenfabrik Kinkele, Kneipp GmbH, Fa. Herrhammer, Triltsch Druck und digitale Medien. Der Ort geht zurück auf das Kloster Tückelhausen des Kartäuserordens.

Die Kirche stammt aus dem 18. Goßmannsdorf liegt flussabwärts von Ochsenfurt am linken Mainufer und hat einen Haltepunkt an der Eisenbahnlinie. Juli 1972 ist das Dorf ein Stadtteil von Ochsenfurt. Höhe des Ochsenfurter Gaus und wird vom Saarbach durchflossen, der sich am östlichen Dorfrand mit dem Muckenbach zum Schafbach vereinigt, der bei Goßmannsdorf in den Main mündet. Hopferstadt ist der südlichste Stadtteil von Ochsenfurt und liegt auf der Hochfläche des Ochsenfurter Gaus. Als letztes Dorf wurde es am 1.