Die Saat des Kadmos PDF

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem griechischen bzw. Agenor war untröstlich über den Verlust seiner Tochter Europa, die Zeus geraubt und die Saat des Kadmos PDF Kreta gebracht hatte.


Författare: Andreas Fisahn.
Andreas Fisahn untersucht in seinem Buch erstens den strukturellen Zusammenhang von kapitalistischer Ökonomie und bürgerlichem Staat. Er fragt, ob die Strukturen der bürgerlichen Gesellschaft eine Trennung von politischer und ökonomischer Herrschaft begünstigen. Im zweiten Schritt zeichnet er die historischen Entwicklungen nach, welche diese Trennung hervorbrachten, um drittens die Relation von parlamentarischer Demokratie und kapitalistischer Ökonomie als Folge dieser Trennung zu untersuchen. Dabei zeigt er, dass der Kapitalismus sich nur auf der Grundlage der spezifischen abendländischen Entwicklung durchsetzen konnte. Die Konkurrenz der Staaten in Europa war seine Voraussetzung. Diese konnten außerdem auf ein weit entwickeltes, römisches Rechtssystem zurückgreifen. So lässt sich die Trennung von ökonomischer und politischer Macht auch historisch nachvollziehen, was schließlich die Frage nach der parlamentarischen Vertretung der ökonomischen Macht im politischen Betrieb aufwirft.
Der Mythos von Kadmos mit seinem unbeantworteten Verhältnis zur Gewalt versinnbildlicht für Fisahn die Staatsgründung treffender als der „Mythos“ vom Gesellschaftsvertrag und der einfach unterstellten Aufgabe von Gewalt.

In Griechenland landeten die Ausgeschickten auf der Insel Kalliste, dem späteren Thera, stifteten Heiligtümer für Poseidon und Athene und lehrten die Bewohner das Schreiben. In diesem Zusammenhang wird Kadmos zugeschrieben, das phönizische Alphabet nach Griechenland gebracht zu haben. Darauf gelangten sie nach Thasos und gründeten dort die gleichnamige Stadt. Ihre nächste Station war Thrakien, wo Telephassa starb. Bald nachdem Kadmos die Höhle des Orakels verlassen hatte, entdeckte er die beschriebene Kuh unter den Rindern eines Phokers namens Pelagon, der sie ihm überließ. Kadmos folgte dem Tier über eine weite Strecke, bis es sich endlich im Gras niederließ.

Nun schickte er seine Gefährten zu einer nahen Quelle, um Wasser zu holen, denn er wollte die Kuh der Athene zum Dank opfern. Wegen der Tötung des Drachen wurde Kadmos auferlegt, acht Jahre lang dem Ares zu dienen. Erst danach erhielt er von Athene den Thron von Theben, und Zeus gab ihm Harmonia, die Tochter der Aphrodite und des Ares, zur Frau. Noch zu Lebzeiten übertrug Kadmos die Regierung seinem Enkel Pentheus, dem Sohn der Agaue und des Echion. Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie.

A Study in Greek Legends and the Mycenaean Age. Band 6, Metzler, Stuttgart 1999, ISBN 3-476-01476-2, Sp. Herder Lexikon: Griechische und römische Mythologie. August Böckh: Über die von Herrn von Prokesch in Thera entdeckten Inschriften.

Pausanias, Reisen in Griechenland, 9, 12, 1 – 4. Apollodor, Bibliotheke, 3, 23 – 27. Pausanias, Reisen in Griechenland, 9, 5, 2. Pausanias, Reisen in Griechenland, 9, 12, 4.

Pausanias, Reisen in Griechenland, 9, 5, 3. Diese Seite wurde zuletzt am 28. August 2018 um 18:48 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Tarih: 15 Mart 2013 Cuma 09.

Daniya Mukhamedzhanova – “Arkeoloji Ve Dilbilimi: Ortak Noktalar. Vasiliki Anevlavi: ‚Looting – Smuggling Of Antiquities, Greece, Turkey And Cyprus’41. Sempozyum ‚arkeozoolojinin annesi‘ de denilen Prof. Marchetti, Clelia Mora, Francesco D’Andria, Antonio La Marca, Marcello Spanu,Guido Rosada, Anna Lucia D’Agata, Raffaella Pierobon Benoit, Eugenia Equini Schneider, Maria Andaloro, Eugenia Bolognesi Recchi, Alessandra Ricci, Alessandra Guiglia Saatler: 23 Mart: 09. Herhangi bir sorunuz olursa bana sorabilirsiniz. 90 212 377 42 00 Web: saltonline. 11 Nisan 2011 Pazartesi saat: 18.