Die drei historischen Regionen Europas PDF

Solothurn gilt als die schönste Barockstadt der Schweiz, wo sich italienische Grandezza mit französischem Charme und Deutschschweizer Bodenständigkeit verbindet. Die so genannte «Ambassadorenstadt» liegt am Jurasüdfuss am Lauf der Aare rund 30 Kilometer östlich von Biel. Die wichtigsten Die drei historischen Regionen Europas PDF, Ausflugstipps, Veranstaltungen und vieles mehr.


Författare: Jenö Szücs.

Jeder kennt die Linie, die Europa in den letzten Jahrzehnten in markante Hälften trennte. Doch wenige wissen, dass diese Grenze entlang Elbe und Leitha bereits seit dem Frühmittelalter eine strukturelle Trennlinie zwischen »Europa occidentalis« und »Europa orientalis« war. Beidseits dieser Linie bildete sich eine Zwischenregion, ein drittes Europa, Mitteleuropa.
Diesem – nicht nur geographischen – Raum gilt das Interesse des ungarischen Historikers Jenö Szücs (1928-1988). Frei von Habsburgmythos oder fragwürdiger Nostalgie versucht er, die politischen Strukturen dieser Region verständlich zu machen. Sein faszinierend zu lesender, historisch bis ins Frühmittelalter reichender Rückgriff ist methodisch in Anlehnung an die Vertreter der französischen »Annales«-Schule (Jacques le Goff, Fernand Braudel und Georges Duby) geschrieben.
Die vorliegende Studie von Jenö Szücs, deren Übersetzung in Frankreich und England große Resonanz fand, trägt mit der Darstellung und Erklärung dieser langfristig in Ostmitteleuropa wirkenden Strukturen zugleich zum Verständnis der aktuellen politischen Zusammenhänge bei, ohne dabei von der historischen Darstellung abzuweichen.

Jahrhundert war das katholische Solothurn Residenz der Gesandten des französischen Königs, der so genannten «Ambassadoren». Kirchen und Kapellen zählt die Altstadt und ebenso viele Brunnen und Türme. Zwischen den schönen Baudenkmälern, Patriziersitzen und trutzigen Wehrbauten kann man in der verkehrsfreien Altstadt mit vielen Boutiquen und kleinen Gasthäusern gemütlich flanieren. An warmen Sommerabenden locken die Gartenrestaurants und Bars an der Aare. Die Stadt hat ein überregional bedeutendes Kulturangebot, darunter die Solothurner Film- oder Literaturtage. Die Vielfalt an Museen reicht vom Historischen Museum über das international ausgezeichnete Naturmuseum, ein Steinmuseum, das ENTER PC-Museum oder das Schloss Waldegg bis zum Kabinett für sentimentale Trivialliteratur.

Im Museum «Altes Zeughaus» schliesslich kann eine der grössten Waffensammlungen Europas bestaunt werden. Das Naturmuseum ist bei Familien besonders beliebt und zeigt auf attraktive Art und Weise Tiere, Planzen und Mineralien der Region. Einmalig sind die 150 Millionen Jahre alten versteinerten Schildkröten aus den Steinbrüchen der Stadt, die wunderschönen Seesterne vom Weissenstein und die berühmten Dinosaurier-Fährten von Lommiswil. Wenig ausserhalb der Stadt liegt die wildromantische Verenaschlucht mit Kapelle und Einsiedelei, ein beliebtes Ziel vieler Spaziergänger. Wanderer und Velofahrer finden in der Umgebung und entlang der Aare ein weites Wanderwegnetz und 600 km Radwanderwege. Solothurn liegt an zwei nationalen Velorouten: der Mittelland-Route und der Aare-Route.

Die schönste Barockstadt der Schweiz aus Sicht der Einheimischen entdecken: ihre Lieblingsplätze,  Tipps und wie sie leben. Sommer Die schönste Barockstadt der Schweiz verzaubert mit viel Charme. Die Altstadtgassen sind gepflastert mit Prunkbauten, Figurenbrunnen und Türmen und verführen zum ausgiebigen Lustwandeln und Verweilen. Das Leben entlang der Aare pulsiert besondern im Sommer.

Dann tummeln sich die Menschen an der Solothurner Riviera mit den vielen Restaurants und Bars entlang des Wassern. Winter Die Kulturstadt hat während der Weihnachtszeit einen besonderen Charme. Die Ausstellung der Solothurner «Ambassadorenkrippe» ist in der Schweiz ein einmaliges Ensemble von bezaubernden Krippenfiguren und lässt Herzen höher schlagen. Mitten in der Innenstadt befindet sich der idyllische «Chlausemäret» St.

Rund 70 wunderschön gestaltete Marktstände bieten auf dem ältesten Platz der Stadt weihnachtliche Geschenke an. Auch für Gaumenfreuden ist gesorgt, sei es bei einer Tasse Glühwein oder Grillspeisen. Der Solothurner «Weihnachtsmäret» findet in der Vorstadt von Solothurn statt. Familien In Solothurn kann die ganze Familie bei fünf kniffligen und aufregenden Spielen ihr Wissen und Können auf die Probe stellen. Bipperlisi Rätsel: Auf der Bahnlinie zwischen Solothurn und Niederbipp begibt sich die Familie auf eine Zeitreise durch die 100-jährige Bahngeschichte vom Bipperlisi, der ratternden Bahn von Solothurn nach Langenthal. Während der Zeitreise löst die Familie vielseitige Rätsel und hilft dem Bipperlisi, einen persönlichen Gegenstand wiederzufinden. Am Ende erhalten die Spürnasen in Niederbipp einen kleinen Finderlohn.

Tim und Lena – Spuk im Zug: Während der Zugfahrt mit dem Weissenstein Express von Solothurn nach Moutier löst die Familie spannende Rätsel, um die Buchstaben für das Lösungswort herauszufinden. Für das richtige Lösungswort erhalten am Schluss alle eine Belohnung. Drallo 11-Tour: Mittels GPS Daten der kostenlosen Drallo App werden Familien durch die schöne Barockstadt Solothurn geführt und erfahren so mehr über die magische Zahl 11. Beantwortet die Familie alle Fragen richtig, erwartet sie am Ende eine Überraschung.