Die Bundestagswahl 2009 PDF

Wie bin ich geworden, wer ich bin? Was ist wichtiger, die Erst- oder die Bundestagswahl 2009 PDF Zweitstimme?


Författare: .
Wie wählten die Deutschen bei der Bundestagswahl 2009? Wie groß war der Einfluss der Programm- und Personalangebote der Parteien auf das Wahlergebnis? Welche Konsequenzen folgen aus dem Wahlausgang für das Parteiensystem und das Regieren in Deutschland?


Dieser Band bietet umfassende Analysen zur Bundestagswahl 2009 und bettet sie ein in das breite Spektrum der Wahl-, Parteien-, Kommunikations- und Regierungsforschung.

Warum kommen Parteien erst mit fünf Prozent ins Parlament? Die Wahlfilme der bpb geben Antworten. Die Bundeszentrale für politische Bildung erklärt, wie die Bundestagswahlen funktionieren. Was ist wichtiger die Erst- oder die Zweitstimme? Was wählt man mit den beiden Stimmen? Wie kommen Parteien auch mit weniger als fünf Prozent Stimmen in den Bundestag?

Die bpb erklärt, wie die Bundestagswahl funktioniert. Und warum musste das Wahlrecht überarbeitet werden? Die Bundeszentrale erklärt wie die Bundestagswahl funktioniert. Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht.

Videos finden sich direkt bei den Abbildungen. Bundestagswahlen Knapp 62 Millionen Wahlberechtigte durften sich an der Bundestagswahl 2013 beteiligen, 30 Parteien traten mit einer Landesliste zur Wahl an. Die meisten Zweitstimmen konnte die CDU für sich verbuchen, gefolgt von der SPD, der Partei DIE LINKE, den GRÜNEN und der CSU. Trotz großer Mehrheit im Parlament unterscheide sich die Regierungspraxis in einer Großen Koalition kaum von der eines „normalgroßen“ Bündnisses, sagt der Politikwissenschaftler Reimut Zohlnhöfer. Die Regierungen seien durchaus handlungsfähig, obwohl keine Partei ein solches Bündnis anstrebe.