Biologie, oder Philosophie der Lebenden Natur, Vol. 3 PDF

Systeme und biologie, oder Philosophie der Lebenden Natur, Vol. 3 PDF Eigenschaften als Ganzes und nicht als Zusammensetzung ihrer Teile zu betrachten sind. Der Holismus vertritt die Auffassung, dass ein System als Ganzes funktioniert und dies nicht vollständig aus dem Zusammenwirken aller seiner Einzelteile verstanden werden kann.


Författare: Gottfried Reinhold Treviranus.

Ein damit verwandter Ansatz zum Verständnis von Systemen in Natur und Gesellschaft, der auch ihre Entstehung und Entwicklung erklärt, ist das ontologische, prozessorientierte Modell der emergenten Selbstorganisation. Jan Christiaan Smuts in seinem 1926 erschienenen Buch Holism and Evolution zurück. In der griechischen Antike wurde die Vorstellung von der Welt als ein in sich Ganzes erstmals philosophisch begründet. Denkweisen beförderte, die zu neuen Fächern führten.

Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Als einer der Hauptvertreter eines ganzheitlich-systemischen Ansatzes, der fernöstliche Weisheit, Physik und Ökologie verbindet, gilt Fritjof Capra. Eine holistische Interpretation der Quantenphysik findet man bei David Bohm. Jan Christiaan Smuts baute seine Theorie des Holismus auf der Grundlage des Gedankens einer schöpferischen Evolution auf.